Totgeimpft. Fehlernährt. Medikamentenvergiftet. 

 Glaube nichts, hinterfrage alles, was dir Pharma- und Füllstoffkonzerne sowie deren Handlanger andrehen wollen.  


Und mit "alles", meinen wir auch wirklich ALLES! Pflicht-Lektüre für JEDEN Tierhalter!

  • Billiges extrudiertes Trockenfutter ist wertlos und auf Dauer akut gesundheitsgefährdend 
  • Auch viele Industrielle Nassfutter bergen auf Dauer massive Gesundheitsrisiken (Füllstoffe/Getreide, Lockstoffe, minderwertigste Zutaten, niedrige Fleischanteile dafür umso mehr Abfallprodukte in Form "tierischer Nebenerzeugnisse", fehlendes hochwertiges Eiweiss, fehlende natürliche Vitalstoffe und Vitamine)
  • Fleischfresser werden zu Pflanzenfresser degradiert  (Getreide statt Fleisch)
  • Permanente Überlastung der Bauchspeicheldrüse durch massiven Getreideanteil im Trockenfutter  etc.


Wenn Trockenfutter, dann als Ergänzung und NUR in kaltgepresster Form eines vertrauenswürdigen Herstellers mit höchstem Fleischanteil und hochwertigen Inhaltsstoffen, die auf eine artgerechte Ernährung abgestimmt sind.
 

  • Industriefrass" benötigt bis 24h im Darm, Frischfleisch ca. 6-8h. Die Folge von Fertigfutter: Enyzmmangel und Fehlgärungen, die führen zu regelmässigen Durchfällen was wiederum Allergien begünstigt.
  • Die allermeisten industriell hergestellten Fertigfutter im Billig-Segment sind massiv verarbeitete, verindustrialisierte Junkfood-Produkte, mit wenig Fleisch-, dafür umso mehr Abfall- und Füllstoffen (tierische Nebenerzeugnisse, Getreide...etc.) Vitamine & Vitalstoffe werden künstlich zugesetzt , sind meilenweit entfernt von der natürlichen Qualität und können oft kaum verstoffwechselt werden.
  • Hände Weg von Diätfutter / Allergiefutter, die Ursachen sind Fehlernährungen, die nun mit noch üblerem Junkfood "behandelt" werden.
  • Massiv ver-industrialisierte Nahrung ist sowohl für Mensch, als auch für das Tier akut gesundheitsgefährdend.